01.08.2021
muss anders als der Echo die ´etablierten Strukturen´ des Geschäfts ´durchschütteln´,

Ein neuer, für 2022 geplanter Award für Pop-Musik

schreibt Juliane Liebert in der "Süddeutschen". Deutscher Mainstream-Pop sei "verheerend harmlos", auch "irritierende Künstler" sollten eine Chance haben. sueddeutsche.de (Paid) via perlentaucher.de...