Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

- Last Salvation Records verpasst Reutlinger Radiosender neues Gewand


Die Esslinger Audioagentur ?Last Salvation Records? (mehrspots.de) hat dem Reutlinger Radiosender ?Neckaralb Live?

(www.neckaralblive.de) ein neues, rockiges Gewand verpasst. Ab dem 01.08.2018 erklingen auf dem Sender neue Verpackungselemente wie Jingles, Intros, Outros, Promos und auch Musikbetten.

Eine Show muss richtig eröffnet werden, die Hintergrundmusik muss zum Thema passen und die Philosophie und die Ausrichtung des Senders muss berücksichtigt werden. Das war die große Aufgabe, der die Audioagentur ?Last Salvation Records? mit Freuden entgegenging.


Es sind nicht nur ein paar neue Elemente, nein, wir reden dabei von tausenden Audiodateien, die produziert werden müssen, anschließend beim Sender eingearbeitet und gesetzt werden müssen.

In enger Zusammenarbeit mit Neckaralb Live entstand zur rockigen Ausrichtung des Senders zuerst ein Konzept, anschließend die Aufnahmen und alle Produktionen. Der Jingle, also die Erkennungsmelodie des Senders, war dabei ein Schlüsselelement. Soundeffekte, verschiedene verzerrte Gitarren und ein treibender Rhythmus präsentieren nun die Werte des Senders.
Bereits vor ein paar Monaten war dieser neue, rockige Jingle produziert und somit konnte mit allen anderen Elementen begonnen werden: Showopener für alle Rubriken, der Nachrichten-Opener, Promotions, Intros und Outros sowie Musikbetten und sonstige Sprachelemente. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, an dem alles veröffentlicht wird.

Ab dem 01.08.2018 sind all diese neuen Elemente nun "ON AIR" und die rockige Ausrichtung des Senders ist umgesetzt. Wenn Sie aus der Gegend um Tübingen kommen, dann können Sie im Auto also gerne rockig aufdrehen. Für alle anderen gibt es das zuverlässige Onlineradio. Reinschalten lohnt sich.

Last Salvation Records setzt hierdurch Akzente in der Radiolandschaft und sorgt für frischen Wind - man darf gespannt sein, was noch folgt.