1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Heute haben Alex Pielok, Helly Kumpusch, Martin Zekar, Inge Richter, Wolfgang Lippert Geburtstag!
Herzlichen Glückwunsch!
Weitere Geburtstagskinder finden Sie hier.

Text hören

Ein Sänger aus dem Allgäu und eine Moderatorin aus dem Rheinland gemeinsam mit Herz unterwegs
Kennengelernt haben sie sich 2018 bei einer TV-Show-Aufzeichnung

- die Moderatorin und Erzählkünstlerin Shanna Lucia Frings und der Schlagersänger Gregor Schäfer. Und schnell gemerkt: wir liegen auf einer Wellenlänge.
Shanna Lucia Frings ist Literaturkünstlerin mit Herz und Seele. Ihr Repertoire umfasst Märchen-Erzähltheater mit klassischen Märchen der Gebrüder Grimm und Lesetheater für Klassiker der Literatur. Dazu gehören Weihnachtsklassiker wie DER KLEINE LORD, aber auch Erzählungen von Jules Verne und die Kriminalgeschichte "Verbrecher aus verlorener Ehre" von Friedrich Schiller. Aufgrund ihrer ganz besonderen Art, Geschichten bei einer Lesung lebendig zu machen und den Gast ganz in die Geschichte eintauchen zu lassen, ist sie deutschlandweit bekannt. Darüber hinaus ist sie eine charmante Moderatorin mit Professionalität und feinem Humor. Gregor Schäfer steht seit langem als Sänger auf der Bühne. Im Herbst 2015 konnte er sich einen Herzenswunsch erfüllen und seine erste eigene CD veröffentlichen. Seitdem geht es stetig bergauf. Höhepunkte seiner bisherigen Karriere sind die Verleihung von Internetgold 2019 und ebenfalls 2019 die Verleihung des Awards Deutscher Musikschaffender. Jedes Jahr am 1. Adventswochenende begeistert er zahlreiche Zuschauer mit seiner eigenen Bühnenshow "Winterzauber aus dem Allgäu". 2019 hat er seine erste eigene TV-Show "Schlager mit Herz", die in Memmingen aufgezeichnet wurde, als Spendengala für Menschen mit Demenz durchgeführt. In seine Shows lädt er zusätzlich Gesangskollegen ein und bietet dabei auch Newcomern eine Möglichkeit, sich zu präsentieren. Künftig tourt "Schlager mit Herz" durch Deutschland. Den ersten Halt macht die Schlager-Show dieses Jahr am 22. März 2020 in Erftstadt-Lechenich. Gerne engagieren sich die beiden im Rahmen eines Konzerts während der Demenzwoche Rhein-Erft - mit dem Ziel, erkrankten und nicht erkrankten Menschen gemeinsam einen schönen Nachmittag zu gestalten. Wer schon einmal dabei war, der konnte die Harmonie zwischen den beiden Akte

Text hören

Mit ´Aida bis Zauberflöte. 55 populäre Opern auf den Punkt gebracht´ hat Dorle Knapp-Klatsch - Journalistin und Mitbegründerin des Kulturmagazins

8ung.info - einen Opernführer vorgelegt, der gleichermaßen Opernliebhaber wie Opernneulinge anspricht. In einem leichten, lockeren Ton und mit einem Schuss Humor führt sie den Leser durch die Handlung bekannter, aber auch weniger häufig gespielter Opern aus drei Jahrhunderten und lässt das jeweilige Geschehen vor dem geistigen Auge buchstäblich lebendig werden. Dorle Knapp-Klatsch richtet sich damit vor allem an jene, die eine Oper sehen wollen, sei es live auf einer Bühne oder als Filmaufzeichnung auf einer Leinwand oder einem Bildschirm.


Während dieses übersichtlich gestaltete Buch Opernlaien einen Einstieg in die Opernwelt verschafft, können auch kundige Opernbesucher hier Wissenswertes und Überraschendes erfahren oder neu entdecken. Nach kurzen Erläuterungen zu den Komponisten der im Buch vorgestellten Werke präsentiert Dorle Knapp-Klatsch 55 ausgewählte Opern. Sie skizziert deren Handlungsablauf und beschließt jedes Kapitel mit prägnanten Informationen zu Libretto, Entstehungs-, Aufführungs- und Rezeptionsgeschichte sowie kleinen Anekdoten zum jeweiligen Werk. Abgerundet wird die einzelne Präsentation mit einer Aufstellung der auftretenden Figuren und der Besetzung. Von zwei Opern - Aida und Zauberflöte - stellt die Autorin neben einer Kurzfassung auch eine ausführliche Langfassung des Inhalts bereit.

Dorle Knapp-Klatsch ist seit über vierzig Jahren leidenschaftliche Operngängerin, und ihre Begeisterung und immense Sachkenntnis sind in jedem Satz spürbar. Von allen in ihrem Buch vorgestellten Opern hat sie mindestens eine Inszenierung gesehen, häufig sogar mehrere verschiedene Inszenierungen eines Werkes besucht.

Um die Welt der Opern einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen, bietet die Autorin ihr Nachschlagewerk gleich in drei Ausführungen an: als Ebook, als Taschenbuch sowie als Großdruck in Din A4-Format, das sich sehr gut als Geschenkbuch eignet.

Weitere Informationen zum Buch sind zu finden unter:
h

Text hören

VOX COLORUM - Fady Maalouf in der WABE Berlin
Der Sänger Fady Maalouf wird am Samstag, den 04.04.2020 in einem Konzert live mit digitaler Begleitmusik in der Berliner WABE zu hören sein.

Mit seiner facettenreichen Stimme, die vier Oktaven umfasst, begeistert der Crossover-Sänger Fady Maalouf sein Publikum immer wieder aufs Neue. Sein vielfältiges Repertoire aus Pop, Jazz, Dance und Oper verspricht den Besucher_innen einen außergewöhnlichen Abend in der WABE.


Über Fady Maalouf:
Geboren im Libanon wuchs der Sänger, Designer und Kunstmaler in Frankreich und Griechenland auf. Deutsche Wurzeln veranlassten ihn im Jahr 2006 nach Hamburg überzusiedeln. Heute lebt der mehrsprachige Künstler (deutsch, englisch, französisch, libanesisch) in Berlin.
Neben der Liebe zur Musik widmet sich der vielseitige Künstler seiner Malerei und beeindruckte in mehreren selbst organisierten Ausstellungen immer wieder mit farbenfrohen Bildern und von ihm designten Gegenständen wie Accessoires für den Homebereich. In der Malerei lässt er seiner Fantasie freien Lauf und erstellt Werke in Öl, Acryl und mit der ihm ganz eigenen Umsetzung auch in 3D Optik. Es bleibt spannend, den Weg des Künstlers, der sich immer wieder neu erfindet und gern experimentiert, zu verfolgen. Musikalisch bedient der Sänger neben den Genres Pop, Jazz, Dance auch den klassischen Bereich als Countertenor. Im Dezember 2019 war er als Stargast mit seinem Song "Swanlake" im Moscow Classic Ballet in Berlin zu hören und sehen.

Weitere Informationen über Fady Maalouf sind hier zu finden:
www.facebook.com/fadyvox

Konzertdaten:
WABE Berlin
Danziger Straße 101
10405 Prenzlauer Berg Berlin
Termin: 04.04.2020
Beginn: 20:00 bis 22:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Tickets:
Abendkasse 20€
Online-Vorverkauf 15€ zzgl. Gebühren
https://www.wabe-berlin.info/apr-2020/04

Text hören

Neuer Berliner Tuntenball powered by TikTok
_Es war einmal - tell your queer story

Mit dem Neuen Berliner Tuntenball kehrt die legendärste und innovativste Institution der Ballkultur zurück zum Ursprung - ins bunte Berlin. Bis Ende der 90er Jahre gehörte der Tuntenball zu Berlin wie Marlene zum Blauen Engel und wurde ausgelassen und extravagant zelebriert.


Deutschlands wildester Ball stand für Weltoffenheit, Liebe und Respekt - und jede Menge Spaß. Weltstars der damaligen Zeit gaben sich die Klinke in die Hand und setzten damit ein Zeichen.
Mit einer märchenhaften Ballnacht werden wir wieder für die Farbenvielfalt unserer Gesellschaft, für mehr Toleranz und den gegenseitigen Respekt werben.

Der Besucher kann in die Wunderhöhle von Alice abtauchen, durch den Dschungel wie Balu der Bär tanzen oder mit Olafs rotem Näschen ein Drink an der Eisbar nehmen. Internationale Walk in Acts, mehrere Bars und einige bunte Überraschungen warten darauf entdeckt zu werden..

Mit über 20 internationalen Acts der LGBTiQ+ Szene und mehr als 7 Djs auf zwei Dancefloors schwofen wir durch die Nacht und werden Geschlechtergrenzen überwinden und weder Alter, Religion, noch Herkunft bewerten. Eine Nacht in der wir das Leben feiern unter der Schirmherrschaft von Klaus Lederer. Ob hetero, lesbisch, schwul, bi oder trans, ob transgender oder queer - jede(r) ist eingeladen sich zu verkleiden oder in Abendgarderobe in unserer bunten, offenen und toleranten Märchenwelt zu flanieren.


www.berliner-tuntenball.de
Tickets ab 69,00 EUR zzgl. VVK-Gebühren (Fairtickets ab 39,00 EUR)
erhältlich auf www.ticketmaster.de und an allen bekannten VVK Stellen

Bestätigtes Programm
Conchita (AUT), Katharine Mehrling (DE), Ivo Dimchev (BGR), Tom Harlow (GB), Dave the Bear (GB), Sherry Vine (USA), Detox (USA), uvm.

Bestätigte Partner
TikTok, Siegessäule, Tuntenball Graz, Presseball Berlin, KOHA?Bauausführungen GmbH, Kulturplakatierung Berlin GmbH, Hotel Berlin Berlin

Text hören

ProSiebenSat.1 vereint die deutschen Sendermarken
sowie das Content-, Digital- und Vermarktungsgeschäft ab Sommer in der SevenOne Entertainment Group.

Henrik Pabst verantwortet den Content, Thomas Wagner die Vermarktung, Nicole Agudo Berbel die Distribution und Pay-TV.
dwdl.de, presseportal.de

Text hören

Genesis-Frontmann Peter Gabriel wird heute 70 Jahre alt


Text hören

Text hören

Amazon-Chef Jeff Bezos kauft in Kalifornien eine luxuriöse Villa.
Die neue Bezos-Bleibe ist mit rund 165 Mio US-Dollar Kaufpreis die teuerste Immobilie Kaliforniens-

und belastet dennoch mit weniger als zwei Promille seines Vermögens nur die Portokasse .
wsj.com (Paid), theverge.com

Text hören

ARD erhöht im Finanzausgleich den Zuschuss für Radio Bremen und den Saarländischen Rundfunk.
Sie bekommen von 2021 bis 2024 insgesamt 34,5 Mio Euro mehr.

Von 2017 bis 2020 betrug der Ausgleich 93,3 Mio Euro. Zum Ausgleich bleiben die Ausgaben für Sportrechte konstant statt zu steigen.
presseportal.de


Text hören

Joseph Vilsmaier, 81, ist tot.
Der Regisseur starb am Dienstag, wie seine Familie mitteilen lässt.

Vilsmaier war u.a. für den Film "Herbstmilch" bekannt, in dem er das Leben einer Bäuerin zeigte. Sein Film "Schlafes Bruder" brachte ihm 1995 eine Oscar-Nominierung ein.
faz.net


Text hören

Pandora- Das neue Lied von Peter Jordan
Die Büchse der Pandora kennen viele.

Diese Pandora besingt nun der Österreicher Peter Jordan in seinen neuen Lied. Doch es ist eine Seite und Facette der Pandora, die sicher die wenigsten kennen. Hier ein Auszug aus dem mystischen Text. Den Text und die Musik schrieb Peter Jordan selbst. Er produzierte und verlegte sich auch gleich selbst.


In die Zukunft will man sehen, was zu tun ist, auch verstehen.
Wird das Leben sorgenlos, für uns alle, klein und groß?
Wo ist Hoffnung noch zu finden, muss man Hürden überwinden.
Steh´n noch Wünsche einem frei , sind die Freunde mit dabei.
PANDORA lächelt still und schweigt, das Geheimnis ihr allein verbleibt.
Kein Schlüssel öffnet dieses Schloss und so wird die Neugier riesengross.
PANDORA hüllt sich schweigend ein, "wirklich", sagt sie, "sei nur Schein".
Fest verschlossen, mit dem Ziel , viel zu viel steht auf dem Spiel.
Kann die Liebe Hilfe bringen? Endlich Licht, nachdem wir ringen.

Musiker, Komponist, Texter, Interpret, Produzent und Verleger. Seit neuesten auch MusikVideoProduzent - das ist Peter Jordan.
Alle Titel, die aus seinem Wirken stammen, würden zu viel Zeit beanspruchen.
Hier einige kurze Eckdaten:
Über 1000 Songs geschrieben, hauptsächlich Deutsche Schlager und CountryMusic. Internationale Einsätze in Radios und TV.

Früher Amateur-Musiker in einigen Bands, danach Berufsmusiker in Mittel- bis Nordeuropa.
In den 80er Gründung von Label und Verlag. Erste int. Kontakte auf der MIDEM in Cannes.

In den letzten Jahren (Kräfte lassen nach), immer weniger live, aber immer mehr
Produzenten- und Medienarbeit.

Produziert viele Künstler, bringt aber immer wieder Songs mit eigener Interpretation auf den Markt.

Peter Jordan - Pandora
Text und Musik: Peter Jordan
Veröffentlichungsdatum: 7. Februar 2020
Label: WIR Records/Österreich
Kontakt:
WIR RECORDS, Lindenbauergasse 880
A-1110 Wie ; ne-mail
internet www.wir-records.net
Info- und bildquelle: WIR Records

Text hören

Miss Germany:
Max Klemmer, 24 und Enkel des Misswahlen-Gründers, zerrt den Wettbewerb vom Schmuddelimage weg, schreibt Cathrin Bialek.

Die Altersgrenze der Kandidatinnen steigt von 29 auf 39 Jahre, der Familienstand ist egal, Social-Media-Kompetenz wichtig.
handelsblatt.com, turi2.de (Background)

Text hören

Sirius, US-Radioriese,
investiert 75 Mio Dollar in einen Minderheitsanteil der Berliner Musikplattform Soundcloud.

Sirius gehört zu Liberty Media, dessen Onlineradio Pandora bereits Soundclouds US-Werbeinventar vermarktet. Soundcloud plant 2020 mit Streaming, Diensten für Musiker und Werbung rund 200 Mio Dollar Umsatz.
wsj.com (Paid), hollywoodreporter.com
 Kleinanzeige

Text hören

SHOW-UNIVERSUM.de
Kennen Sie schon das www.Show-Universum.de ?

Ihre Meinung?

Was fehlt, was kann man besser machen ?


Danke!

Redaktion Show-Universum.de

Text hören

Bar jeder Vernunft: Andreas Rebers - Rumpelkinder - Schmuddelstilzchen

Andreas Rebers singt Degenhardt

3. - 8. März 2020, Di - Sa 20.00 Uhr, So 19.00 Uhr

Andreas Rebers spielt Akkordeon und wird begleitet von Samuel Halscheidt und André Matov (Gitarren)


"Am Heiligen Abend 1969 lag unter unserem Christbaum ein in Geschenkpapier verpacktes, quadratisches Päckchen, für das sich scheinbar niemand interessierte. Es waren bereits alle Geschenke ausgepackt und da niemand aus unserer Familie einen Einwand geltend machte, als ich es öffnete, betrachtete ich die ausgepackte Doppel LP als ein Geschenk für mich. Portrait: Franz Josef Degenhardt.

Ich war damals 11 Jahre alt und galt als "nervös". Heute würde man "verhaltensauffällig" sagen. Und so durfte ich die Platten erst nach dem Weihnachtsfest in unserer Musiktruhe abspielen. Ich tröstete mich aber mit den Zeichnungen auf dem Cover, die eine gewisse Gertrude Degenhardt gezeichnet hatte. Stundenlang starrte ich auf die grotesken Gesichter und malte mir aus, was sie mir vorsingen würden.

Dann erlaubte mir Mama die Langspielplatten (es war eine Doppel LP) aufzulegen. Und das tat ich. Und zwar ununterbrochen. Anstatt Peter Alexander, Will Glahé oder Willy Schneider tönte, nun die Stimme von Väterchen Franz durch den "kleinen Kaukasus", wie ich die Heimat meiner Kindheit nannte. Innerhalb einer Woche konnte ich jedes Chanson auswendig und ich sang das Lied vom Weintrinker und von den Wölfen im Mai.

Das war vor fünfzig Jahren und es wird Zeit sich dieser Zeit wieder anzunehmen. Bevor es zu spät ist."

Weitere Infos unter www.andreasrebers.de

Karten-Telefon 030-883 15 82 oder

Karten inkl. aller Gebühren: VVK € 27,00 - 42,00 // Abendkasse € 23,70 - 36,70
Ermäßigte Karten ab € 12,50

Text hören

JASMIN TABATABAI & DAVID KLEIN QUARTETT - Deutschland-Premiere
Sie ist eine der großen deutschen Fernseh-und Kinostars.

Aber auch als Sängerin weiß die wandelbare Mimin zu begeistern. Wenn die deutsch-iranische Schauspielerin Jasmin Tabatabai in der ZDF-Serie «Letzte Spur Berlin als Kommissarin Mina Amiri in einer Hauptrolle vor der Kamera steht, schauen regelmäßig Millionen zu. Der quotenstarke Publikumsrenner geht mittlerweile in die 9. Staffel. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Ihr Gesangsdebut gab sie als Rockröhre im Blockbuster «Bandits», zusammen mit Katja Riemann und Nicolette Krebitz. Der Kultfilm hatte fast eine Million Zuschauer, der Soundtrack, der größtenteils aus Songs von Jasmin Tabatabai besteht, avancierte mit über 700‘000 verkauften Exemplaren nicht nur zum bestverkauften deutschen Soundtrack, sondern ist auch der meistverkaufte Soundtrack eines europäischen Kinofilms.
Für «Eine Frau», ihre erste CD als Jazz-und Chansonsängerin wurde Tabatabai aus dem Stand mit einem Echo-Jazz ausgezeichnet. Die Süddeutsche Zeitung nannte sie im gleichen Atemzug mit Marlene Dietrich und Hildegard Knef und ihre packenden Liveauftritte reißen Publikum und Presse gleichermaßen mit.
Nun steht die dritte CD-Veröffentlichung an. Vielfalt ist das Zauberwort. Keine stilistische Grenze, die nicht gesprengt, kein Genre, das nicht erforscht wird. Was jedoch nicht heißt, dass Beliebigkeit herrscht. Ganz im Gegenteil handelt das kreative Gespann Tabatabai/Klein nach Kurt Weills erfrischendem Credo: «Ich habe den Unterschied zwischen ‹ernster› und ‹leichter› Musik nie anerkannt, es gibt nur gute und schlechte Musik». Jasmin Tabatabai beschreibt es so: «Ich bin Künstlerin und erlaube mir, mich in den verschiedensten Facetten auszudrücken.»
Aktuelle Pressestimmen:
«Jazz wie eine weiche Decke, zum Einwickeln und genießen.» (Landsberger Kreisbote)
«Tabatabai und die Musiker harmonieren perfekt: die gleiche Virtuosität, die gleiche Kreativität und die gleiche Lust am gemeinsamen Musikmachen und lockeren Ton» (Wormser Zeitung)

JASMIN TABATABAI GESANG

Text hören

Bambi
Das Aus der TV-Übertragung hat keine inhaltlichen, sondern Kostengründe,

hört Kai-Hinrich Renner aus ARD-Kreisen. MDR-Intendantin Karola Wille sträube sich gegen das Aus. Der MDR verantwortete die Show, deren Produktion so viel koste wie ein "Tatort" , aber nur hab so viele Zuschauer erreiche. Burda-Vorstand Philipp Welte glaubt derweil, der Bambi funktioniere "kanalunabhängig mit oder ohne TV".
berliner-zeitung.de (Renner), sueddeutsche.de (Welte), turi2.de (Background)


Text hören

Die ARD beendet die Zusammenarbeit mit Burda zur Bambi-Verleihung,
berichtet Thomas Lückerath.

Ob Burda die Verleihung mit einem anderen Sender fortführt, sei noch nicht bekannt. Auch das ZDF hat sich von seiner "Goldenen Kamera" getrennt.
dwdl.de


Text hören

Kirk Douglas, 103, ist tot,
meldet sein Sohn Michael Douglas, ebenfalls Schauspieler.

Kirk Douglas war seit den 1950er Jahren ein Hollywood-Star. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören "Spartacus" und "Zwei dreckige Halunken".
tagesspiegel.de, spiegel.de

Text hören

Spotify meldet mehr Nutzer, mehr Umsatz - und mehr Verlust.
Spotify wächst 2019 stärker als erwartet und meldet 271 Mio monatlich aktive Nutzer - knapp 1 Mio mehr

als Spotify als Ziel ausgegeben hat und 31 % mehr als im Vorjahr. Die meisten Nutzer zahlen jedoch nicht für den Audio-Streamer: Die Zahl der Premiumnutzer liegt bei 124 Mio - 29 % mehr als 2018. Wachstumstreiber sind zunehmend auch Podcasts: Die Podcast-Nutzung hat sich laut Spotify verdreifacht. 16 % der Nutzer würden die nun über 700.000 Podcasts auf der Plattform anhören.

Seinen Jahresumsatz steigert Spotify um knapp 29 % auf 6,76 Mrd Dollar. Der operative Verlust wächst von 43 Mio Dollar auf 73 Mio Dollar. Dafür sind laut Spotify vor allem steigende Kosten für Marketing und Entwicklung verantwortlich. Auch für 2020 erwartet Spotify Verluste, die bis zu 250 Mio Euro betragen könnten. Das Jahr sei ein "Investitionsjahr". Ziel sei es, 328 bis 348 Mio Nutzer, darunter bis zu 153 Premium-Hörer, zu erzielen.
handelsblatt.com, theverge.com

Text hören

Opernball
Veranstalter Hans-Joachim Frey erkennt dem ägyptischen Diktator Al-Sisi den verliehenen St.-Georgs-Orden wieder ab

berichtet die "Sächsische Zeitung". Zahlreiche Promis hatten ihre Teilnahme in Folge der umstrittenen Verleihung abgesagt.
saechsische.de (Paid) via bild.de


Text hören

Tipi am Kanzleramt: Dominique Horwitz - The Beggar’s Opera 2071
Ein furios musikalischer Theaterabend mit der ´Me and the Devil´-Band unter der Leitung von Johannes Huth


27. Februar - 2. März und 10. - 15. März 2020,
Di - Sa 20.00 Uhr, So 19.00 Uhr


»Und der Haifisch, der hat Zähne)«? Dominique Horwitz und seine siebenköpfige Band projizieren John Gays "The Beggar’s Opera", Vorlage zum Welterfolg "Die Dreigroschenoper" von Bertolt Brecht und Kurt Weill, in die Zukunft: Mittels einer Frischzellenkur werden heutige Verhältnisse hinterfragt. Dazu wird das Publikum ins Jahr 2071 entführt: Längst hat China nach dem Zusammenbruch der Europäischen Union die alten Weltmächte an den Rand der Bedeutungslosigkeit gedrängt. Doch wie verhalten sich die Menschen?

Hat die Ideenwelt und das Gefühlsleben der Straßenbanditen immer noch »ungemein viel Ähnlichkeit mit der Ideenwelt und dem Gefühlsleben des soliden Bürgers«, wie es der gesellschaftskritische Brecht einmal formulierte? Horwitz untermalt das Sittengemälde dieser neuen Welt mit bekannten Kurt-Weill-Songs, Hits von David Bowie oder Stevie Wonder sowie mit Melodien von Irving Berlin oder Modest Mussorgski. So trotzt er mancher altbekannten politisch korrekten Haltung erfrischend neue gedankliche Dimensionen ab. Heraus kommt ein rockiger, souliger, funkiger, jazziger, frisch-lakonischer, salonmusikalisch-verführerischer Theaterabend voller Lebensfreude und Horwitz’schem Augenzwinkern.

Die "Devils" sind:
Michael Leuschner - Trompete // Gabriel Coburger - Saxophon, Flöte
Charles MacInnes - Posaune // Andreas Dopp - Gitarre
Matthäus Winnitzki - Klavier, Keyboard // Johannes Huth - E-Bass, Kontrabass
Martin Langer - Schlagzeug

Arrangements: "Me and the Devil"-Band // Musikalische Leitung: Johannes Huth

Weitere Infos unter www.dominique-horwitz.de
Karten-Telefon 030 - 390 665 50

Karten inkl. aller Gebühren: VVK € 32,00 - 45,00 // AK € 28,00 - 29,30
Ermäßigte Karten ab € 12,50

Text hören | TV

Potsdamer erzielt Weltrekord
Hermann Scherer, Deutschlands erfolgreichster Business Speaker gratuliert Dominik Schulz zum Sieg.

"Geltower überzeugte beim internationalen Speaker-Slam in München."

Das Jahr 2020 wurde am 24. Januar mit einem ganz besonderen Medienspektakel eröffnet. Mit 71 Teilnehmern aus 21 Ländern wurde ein neuer Weltrekord aufgestellt: der größte internationale Speaker-Slam. Nach New York, Wien, Frankfurt und Hamburg wurde dieses Ereignis dieses Mal in Bayerns Landeshauptstadt München ausgetragen.


Dominik Schulz, 45 Jahre, Bühnencoach, Präsenztrainer und glücklicher Familienvater, schaffte es mit Können, Humor und wirksamer Ausstrahlung ins Finale.

Das Highlight-Event wurde weltweit im Fernsehen ausgestrahlt. Noch nie zuvor traten so viele Speaker an, um sich diesem außergewöhnlichen Wettstreit zu stellen. Darunter war auch Dominik, der mit seinem charismatischen Vortrag die Zuschauer auf ganze Linie berührte. In 4 knackigen Minuten präsentierte er sein Thema "Wie du authentisch & sympathisch die Bühne eroberst und somit deine Botschaft für deine Zuhörer unvergesslich wird!". Dominik ermutigte die Anwesenden in seiner Rede dazu, die Herzen zu öffnen und sich in die Seele blicken zu lassen. Was heißt das?

Still und gespannt sitzt das internationale Publikum im Saal und lauscht aufmerksam seinen Worten. "Emotionen schlagen eine Brücke der Empathie. Frauen kennen das. Männer dürfen googeln...", sagte er. Mit diesem Satz platzierte er gekonnt seine erste Pointe und zog die Menge direkt in seinen Bann.

"Was haben Jesus, Braveheart und Rocky gemeinsam?" Ein großes Fragezeichen geht durch den Raum. Seine Antwort: "Sie sind alle Sieger der Herzen, weil ihre Geschichten hochemotional sind und sich ihre Botschaften dadurch tief in unsere Herzen eingebrannt haben."

Ob man das als normaler Mensch wohl auch kann, mag man sich hier fragen? Ja! Der Experte für sympathisches Auftreten und Selbstsicherheit ist überzeugt, dass jeder seine wahren Gefühle hervorholen und zu einer eindrucksvollen Bühnenpersönlichkeit werden kann.

Mittlerweile

Text hören

Ein Lächeln wie aus Hollywood - die Single von TIGER Solo
Seit Jahren begeistert TIGER sein Publikum und hat sich in seiner Karriere immer wieder weiterentwickelt.

Die nächste Entwicklungsstufe steht an. Er arbeitet seit geraumer Zeit mit einem neuen, kreativen Team zusammen. Mit dem ersten Titel der neuen Single "Ein Lächeln wie aus Hollywood" ist schon erkennbar in welche Richtung der neue Weg gehen soll.

Der neue Titel wurde mit Studiomusikern im Marabu-Tonstudio von Horst Lemke produziert und arrangiert.

Damals im Jahre 1968 begann für Ihn die größte Liebe seines Lebens: die Musik. Mit 12 Jahren bekam Tiger sein erstes Schlagzeug geschenkt. Tiger verbrachte jede freie Minute an seinen neuen Drums. "Eine große Leidenschaft hat mich damals erfasst", sagt er selbst über diese Zeit. Doch es sollte nicht nur Hobby bleiben. Der Vollblutbayer absolvierte eine professionelle Ausbildung am Konservatorium in München für Schlagzeug und Percussion, ergänzt mit Gesangsunterricht. Damals schon legte er sich das Rüstzeug für die Bühne bereit. Dass er es später so intensiv nutzen würde, war ihm zu dem Zeitpunkt noch nicht klar. Tiger bewegt sich sicher in der Branche und hat bei seinen Auftritten schon unzählige Künstler wie von z.B. Stefan Mross, Stefanie Hertel, Dieter-Thomas Heck, Marianne und Michael, Andy Borg, Thomas Gottschalk uvm. getroffen. Mit vielen davon pflegt er eine private Freundschaft.

Tiger war auch in vielen TV-Shows zu Gast, wie "Immer wieder sonntags", "Musikantenstadl", "Heimatmelodie", "ZDF-Hitparade" und "Wetten dass!". Tiger hatte auch viele Auftritte weltweit und in Europa, beispielsweise in Österreich, der Schweiz, Spanien und Dänemark. International stand er bereits in Tunesien, Japan, China, USA und Kambodscha auf der Bühne. Er begleitete ebenso als Schlagzeuger die großen Deutschlandtouren von Tina Turner und Joe Cocker in der ausverkauften Olympiahalle in München.

TIGER Solo - Ein Lächeln wie aus Hollywood
Komposition: Horst Lemke / Text: Ingo Mende
Veröffentlichungsdatum: 31. Januar 2020
Label Marabu Records; Labelcode: LC 06761
Youttube-Trailer https://www.youtube.
Events und Termine - Last Minute Showbörse
Hier können Sie sich als Veranstalter anmelden und Ihre Termine/Events in unsere Datenbank eintragen.