Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

- Im Jahre 2001


begann die Karriere der TV-Moderatorin Ilka Groenewold.

Der VIVA Fernsehsender wurde auf die quirlige Ostfriesin aufmerksam und lud Sie ein, die McClip Show zu moderieren. Seitdem ist viel passiert. NDR, SAT 1. und Channel21 sind nur einige Referenzen, die die Wahlhamburgerin vorzuweisen hat. Neben der TV-Karriere, ist Frau Groenewold eine gefragte Event- und Messemoderatorin (www.moderatorinmesse.de). Egal, ob in den Großstädten Hamburg, Berlin, Köln, Stuttgart und München, oder kleineren Städten wie Düsseldorf, Hannover, Ulm oder Augsburg - kein Weg ist für die Hamburger Moderatorin Ilka Groenewold zu weit. Sie unterstützt Unternehmen wie Daimler, Kärcher, BMW, E.ON und Lenovo und lässt Veranstaltungen dieser Art zu einem absoluten Highlight werden. Aktuell ist Groenewold das TV-Gesicht von Tchibo und dem Format "Kampmann geht in die Luft", indem Ilka immer wieder spannende Talk-Gäste wie zum Beispiel den Diplompsychologen Rolf Schmiel begrüßt und gemeinsam mit ihm abhebt. Mehr dazu erfahren Sie unter
www.ilkagroenewold.de.


Wenn Ilka Groenewold einmal nicht auf der Bühne steht, ist sie im Laufsport aktiv. Egal, ob Halbmarathon, Marathon oder sogar Ultra-Marathon (2017 Sieg in der Altersklasse auf der 100 Kilometer Strecke). Keine Distanz ist der Sportlerin zu groß und mittlerweile nennt sie schon der eine oder anderen "die/den neuen Joey Kelly". Ein besonderes Highlight ist für Ilka die Verbindung zwischen dem Laufsport und der Moderation. Es gibt so viele Sportevents auf denen Sportmoderatoren eingesetzt werden. Da fühlt sich Ilka Groenewold ganz in ihrem Metier.

"Ich liebe es Menschen zu unterhalten und das Bindeglied zwischen Gast und Künstler auf der Bühne zu sein.Für mich gibt es keine schönere Passion als die Moderation von Events und TV-Formaten."
Ilka Groenewold ist Hamburgs gefragteste Moderatorin (www.moderatorinhamburg.de).